Adenoide oder adenoide Vegetationen – eine Krankheit, die durch pathologische Proliferation von Nasopharynx-Tonsillen gekennzeichnet ist, die wiederum Schwierigkeiten bei der Nasenatmung und anderen Erkrankungen verursacht.

Das Ausmaß der Nasenatmung hängt direkt von den individuellen und anatomischen Merkmalen (Größe und Form) ab. Der Grund ist die Überlappung des Lumens der Nasengänge mit einer vergrößerten Drüse, die eine mechanische Barriere darstellt. Dann kann man Tramadol kaufen.

Darüber hinaus beginnen die Adenoiden mit einer großen und unnötigen Umstrukturierung des Regulationssystems der Schleimhäute und der Gefäße der Nasengänge, wodurch deren Schwellung und Verengung des Lumens der Nasenhöhle verstärkt wird. Wenn die Größe der Mandeln klein ist, treten vorübergehende Atemschwierigkeiten auf, die mit einer laufenden Nase bei Erkältungen einhergehen, oder während des Schlafes, wenn zu viel Blut in die Adenoiden gerät. Wenn es große Drüsen gibt, wird die Nasenatmung ständig verletzt.

GRÜNDE

Meistens sind Kinder im Vorschul- und Grundschulalter krank. Die Nasopharynx-Tonsille ist ein Teil des Immunsystems, das aus Lymphgewebe besteht. Jede Infektionskrankheit führt zu einer physiologischen Vergrößerung des Organs (Hyperplasie). Dieser Prozess ist jedoch normalerweise reversibel: Nach Abschluss des Infektionsprozesses nimmt die Amygdala im Körper ab. Im Falle einer Abnahme der Immunität oder des Auftretens eines chronischen Entzündungsherdes bleibt die Hyperplasie der Nasopharynx-Mandeln bestehen und schreitet fort. Die Entwicklung dieser Pathologie kann zu folgenden Krankheiten beitragen:

Scharlach
Masern
die Grippe
ARI chronische Infektionen der oberen Atemwege

SYMPTOME

Nasenausfluss. Erscheint unter der Bedingung einer ständigen Infektionsquelle im Nasenbereich. Das Vorhandensein von Entzündungsherden trägt zu einer stabilen Verletzung der Nasenatmung bei.

Hörbehinderung Adenoide beeinträchtigen das Gehör. Sie üben Druck auf die Mündungen der Gehörschläuche aus, was zu einer Beeinträchtigung der Beatmung und einem Mangel an Luftzugang führt. Es gibt also einen Hörverlust, der als leitend bezeichnet wird. Entzündungen in der Nasenhöhle führen zum Eindringen der Infektion in das Mittelohr, was die Ursache einer Otitis im Mittelohr ist.

Husten Husten kann durch Herunterlaufen des Nasopharynxinhalts in die Trachea und die Bronchien verursacht werden. Husten tritt meistens oder nachts oder beim Aufwachen auf.

Störung eines Stimmklangs. Adenoide sind ein Hindernis für die Resonanzwelle und verändern die Klangfarbe der Stimme. Es ist erwähnenswert, dass der Nasopharynx selbst eine sehr wichtige Rolle bei der Stimmbildung spielt, mit dessen Hilfe die Regulation der Klangfarbe der Stimme erfolgt.